Sonnenstudio-Software EMS-SUN/EMS-CASH 4.0

Von
exklusive Versand kg
In den Korb
  • Beschreibung

Sonnenstudio-Software EMS-SUN/EMS-CASH 4.0

Sonnenstudio-Software EMS-SUN/EMS-CASH 4.0

Unsere Softwarelösungen für Sonnenstudios EMS-SUN und EMS-CASH setzen Maßstäbe im Bereich Bedienkomfort und Funktionssicherheit bei maximaler Flexibilität. Dabei ist EMS-SUN für den Standalone-Betrieb vorgesehen, während EMS-CASH als Erweiterung bei einer vorhandenen EMS-1200 Zentralsteuerung eingesetzt werden kann. Bis auf den Unterschied der Ansteuerung sind beide Software-Lösungen vom Funktionsumfang identisch und werden daher gemeinsam vorgestellt.

 

Ergänzt wird das System durch die Unterstützung eines PIN-Kartenlesers, Kassendisplays, Barcodelesers, Bondruckers und einer Kassenschublade, welche an den PC angeschlossen werden können. Als optionales Softwaremodul können mit EMS-MEDIA Kabinenübersicht und Werbeeinblendungen auf einem separaten Monitor dargestellt werden.

 

Mit der Demoversion erhalten Sie Einblick in die moderne und vollständig modular aufgebaute Sonnenstudio-Steuerung mit integrierter Kassen- und Datenbankfunktion (Kunden, Artikel, Personal, Umsätze, usw.).

 

Studiosteuerung Vergleich 


Unterstützung UV-Schutz-Verordnung

Die Verordnung zum Schutz vor schädlichen Wirkungen künstlicher ultravioletter Strahlung (UVSV) tritt - mit Ausnahme der Anwesenheitspflicht für Fachpersonal - am 1. Januar 2012 in Kraft. Die Anwesenheitspflicht für Fachpersonal gilt ab dem 1. November 2012 (Link zur UV-Schutz-Verordnung).

 

Für Sonnenstudiobetreiber bedeutet dies neben der Umstellung der Altgeräte auf erythemwirksame Bestrahlungsstärke von 0,3 W/m² und dem Einsatz von geschultem Fachpersonal, dass alle Aktivitäten zur Abwicklung der Bräunungsbedingungen für den Studiogast im Empfangsbereich des Studios abgewickelt werden.
 
Unsere Softwarelösungen EMS-SUN/EMS-CASH für Sonnenstudios unterstützen das Fachpersonal bei der Durchführung der Hauttypenbestimmung und der Beratungen, da der offizielle Fragenkatalog bereits im System integriert ist und der damit ermittelte Hauttyp in der Kundendatenbank hinterlegt wird. Anhand des individuellen Hauttyps und der Bestrahlungsstärke der Sonnenbank wird bei jeder Besonnung die maximale Bestrahlungsdauer automatisch berechnet. Hierbei werden die empfohlenen Bestrahlungspausen (wöchentlich, monatlich, jährlich) automatisch berücksichtigt.
 
Überschreitet die Bestrahlungsdosis die empfohlenen Werte, wird das Fachpersonal auf die Überschreitung hingewiesen und die Besonnung unterbunden. Alternativ hat der Sonnenstudiobetreiber bei Überschreitung der Dosis die Möglichkeit, eine entsprechende visuelle Warnung ausgeben zu lassen. Das zuständige Fachpersonal kann den Kunden auf diese Weise auf die Verletzung hinweisen. Besteht der Kunde weiterhin auf seine erhöhte Besonnungszeit, ist es dem Fachpersonal möglich, die Warnung auf Kundenwunsch zu übergehen. Alle Bestrahlungen und Einzel-Dosen werden exakt in der Besonnungshistorie zu einem jeden Kunden protokolliert. Mit Hilfe der in EMS-SUN/EMS-CASH integrierten Funktionen kann sich das Personal auf den Verkauf und die Beratung konzentrieren und die Einhaltung der Bestrahlungsdosen der Software überlassen.

 

 
NEUHEITEN

Unterstützt die neue UV-Schutz-Verordnung (UVSV)

Installation auf Notebook möglich (keine seriellen Schnittstellen und PCI-Steckplätze erforderlich)

Sunbox Ethernet zur BUS-Kommunikation mit Schaltmodulen

USB-I/O-Box zum Anschluss von Zubehör (Kartenleser, Kundendisplay, Kassenschublade)

 
Unterstützung UVSV
UV-Schutz-Verordnung

Hauttypenanalyse mit offiziellem Fragenkatalog 

Individuelle Berechnung der maximale Bestrahlungsdauer anhand der Bestrahlungsstärke der Sonnenbank und des Hauttyps

Wahlweise UNTERBINDUNG der Besonnung oder WARNUNG bei Überschreitung der maximalen Bestrahlungsdosis (kann vom Systemadministrator eingestellt werden)

Einhaltung der Bestrahlungspausen (wöchentlich, monatlich, jährlich)

Kontrolle des Alters, optional über Personalausweiskontrolle mit Validierung der Ausweisnummer

Festlegung der maximalen Einzeldosis (800 J/m²) die nicht übergangen werden kann

Aufzeichnung aller Bestrahlungen und Einzel-Dosen (Besonnungshistorie)

Anzeige der letzten Besonnung des Kunden im Kassenfenster

 
Weitere Merkmale

Kassenfunktionen für Sonnenbank-, Abo- und Artikelverkauf

PC-Steuerung auf Microsoft Windows-Basis (Windows 7 32bit & 64bit)

Kundenidentifizierung über fälschungssichere Chip-Karten

Umfangreiches Zubehör: Kassendisplay, Kartenleser, Kassenschublade, Quittungsdrucker

Datenbanken für Kunden, Personal, Umsätze, Besonnungen Wertmarken und Gutschein-Verkauf 

Überwachung der Sonnenbank-Laufzeiten und Verwaltung von Wartungskomponenten 

Hauttypenabhängige Überwachung der Besonnungszeiten gemäß gesetzlicher Bestimmungen 

Kundenspezifische Verkaufs- und Besonnungshistorie 

Unterstützung von Rabatt-Systemen

Umfangreiche Auswertungen und Statistiken

Personalverwaltung

Modul zur Warenwirtschaft