Funkentstörfilter

Weshalb werden Funkentstörfilter eingebaut ?

Der Einbau von Funkentstörfiltern ermöglicht bei wirtschaftlich vertretbarem Aufwand

die Reduzierung der leitungsgebundenen, hochfrequenten elektromagnetischen

Störungen, so dass bei Einhaltung der nachstehend beschriebenen Verdrahtungs und

Installationshinweise der Grenzwert der 1. und 2. Umgebung gemäß EN 61800

eingehalten wird.

Funkentstörfilter

10360 G
Jetzt nur
exklusive Versand kg
In den Korb

Funkentstörfilter mit 4 Steckanschlüssen

-Gebraucht aber geprüft und Funktionstüchtig -


Unter anderem Einsatz in Solarien von Ergoline

Ergoline Nr.: 10360  

Funkentstörfilternummer :  F.128404700020 

0,47yF  X1 + 2 x 1 mH + 680 KOhm / 250 V / AC

Funkentstörfilter

133200
Jetzt nur
exklusive Versand kg
In den Korb

Funkentstörfilter mit 4 Anschlüssen (2 x Steck und 2 x Kabel)

-Gebraucht aber geprüft und funktionstüchtig -


Unter anderem :  Einsatz in Solarien

Nummer  F 11.126 /122

0,47yF + 2 x 4700 pF X1Y2 + 2 x 1 mH + 680 KOhm 110 / 250 V / 50/60Hz

Funkentstörfilter

12202-00
Jetzt nur
exklusive Versand kg

Funkentstörfilter mit 4 Steckanschlüssen

-Gebraucht aber geprüft und funktionstüchtig -


Kann ersetzt werden durch Artikel-Nr.:10360(G) , siehe oben

 

 

Funkentstörfilternummer :  F.11.126 / 252 (Nicht mehr am Lager , nehmen Sie Artikel Nr.: 10360 )

0,47yF  X1 + 2 x 1 mH + 680 KOhm / 250 V / AC

Netzfilter für Quadra Medical Sonnendusche 48/180

Q012002
Jetzt nur
exklusive Versand kg
In den Korb

Q-MED Netzfilter AR270 , 25A (für Q48 + Q50)

-Neuteil -

 


Ersatzteil für  Sonnendusche High Performance 48/180 und 50/180 von Quadra Medical. 

Funkentstörfilter

415
Jetzt nur
exklusive Versand kg
In den Korb

Filter gegen Hochfrequenzstörungen

-Gebraucht aber geprüft und funktionstüchtig -


 

Bezeichnung: RC7/415  für  215 - 415 Volt AC mit der Nummer FPTN472768R0001

Schutzleiterdrossel

565
Jetzt nur
exklusive Versand kg
In den Korb

Schutzleiterdrosseln

-Gebraucht aber geprüft und funktionstüchtig -


 

Schutzleiterdrosseln

dienen im Sinne der Störunterdrückung der Dämpfung von in Erd- bzw. Masseschleifen eingekoppelten HF-Strömen. Sie werden direkt in den Erd- bzw. den Schutzleiter eingefügt. Damit die Schutzwirkung gegen elektrischen Schlag erhalten bleibt, müssen sie hinreichend niederohmig sein [gleicher Drahtquerschnitt bei Schutzleiterdrossel und Geräteschutzleiter]. Die typischen Induktivitätswerte liegen im Bereich von einigen mH [Milli-Henry] und die Nennstromwerte betragen bis zu einigen 10 Ampere