Med. - Lichttherapie

Zu der Abteilung : Geräte - bitte auf das graue Feld klicken.

PUVA ARIMED A, Therapie Röhren, Emissionsbereich ca: 350 - 400 nm,  Emissionsmaximum ca: 365 - 375 nm, Länge: 1760 mm mit 100 Watt

Linderung durch Licht bei atopischen Ekzem (Neurodermitis)

Die Lichttherapie ist der wissenschaftliche Ansatz der modernen Photomedizin das eine Vielzahl von Krankheiten erfolgreich mit einem spez .Spectrum behandelt werden können. Die Lichttherapie ist die gezielte Anwendung von Licht, um Psoriasis, Vitiligo und andere Hautstörungen (z.b.: atopische Ekzeme , Neurodermitis) zu behandeln.  Die medizinischen Lampen die in Lichttherapie-Geräten eingebaut sind,  emittieren ultraviolettes (UV) Licht die mit sehr speziellen Wellenlängen, d Veränderungen in den Hautzellen anregen.  Das Ziel ist das sich die Zellen  wieder normal zu verhalten, das verringert oder beseitigt dann die Symptome von Hauterkrankungen.

Zwar gibt es offiziell keine Heilung für Psoriasis, aber bei mehr als 80% der Betroffen kann die Lichttherapie-Behandlung zu einer deutlichen Verbesserung oder Beseitigung der Symptome verhelfen.

Zur Behandlung werden entweder UVA- oder UVB-Strahlen verwendet. Bei UVA-Licht, kombinieren Ärzte oft die UVA-Lichttherapie mit Medikamenten (PUVA), sogenannte Psoralen. Die Zugabe von Psoralen macht die Haut empfindlicher für das UVA-Licht, jedoch birgt die zusätzliche Einnahme von Psoralen auch das Risiko von Nebenwirkungen. Das sehr enge Spektrum an UVB-Wellenlängen, dass sogenannte Schmalband-UVB (UVB 311 nm) erlaubt Ärzten die Behandlung noch genauer zu verfeinern. Derzeit ist Schmalband-UVB eine der besten Behandlungsmöglichkeiten für Patienten mit leichter bis schwerer Psoriasis.

 

Bei schweren Formen des atopischen Ekzems hat sich die UVA1-Lichttherapie (340–400 nm) bewährt. Die UVA1-Strahlung dringt mit ihren längeren Wellenlängen tiefer in das Gewebe ein und wirkt  stark antientzündlich. Der vom Kortison her bekannte Rückschlag tritt bei der UVA1-Hochdosistherapie nicht auf.

Bei Vitiligo werden bei der Lichttherapie-Behandlung Röhren eingesetzt die das Schmalband-UVB (311 nm emmitieren, aber auch UVA-Therapien in Kombination mit lichtsensibilisierenden Medikamenten werden eingesetzt. Die Einwirkung des UV-Lichts verringert oder beseitigt die Symptome der Hautkrankheit.

ACHTUNG ! unbedingt vor Lampenkauf  lesen !


Die angebotenen Therapielampen sind ausschließlich für medizinische Zwecke und unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden!

Sie dürfen nur in geeignete Geräte eingesetzt und gegen Lampen des gleichen Spektrums ausgetauscht werden! Bei einem Wechsel des Spektrums Ist Rücksprache mit dem Geräte-Hersteller zu halten! Nach dem Lampenwechsel ist die Bestrahlungszeit zu deutlich verkürzten. Messen Sie nach dem Lampenwechsel die Bestrahlungsstärke (mW/cm2) des Gerätes!

Bei dieser Bestrahlung ist grundsätzlich eine UV-Schutzbrille zu tragen!
Die Anwendung von Geräten mit UV Therapielampen darf nur durch geschultes Personal bzw. in der Heimtherapie durch geschulte und erfahrene Patienten erfolgen!                           Ermitteln Sie die für Sie günstigsten Bestrahlungszeiten mit Ihrem Dermatologen .  Überdosierung kann zu schweren Verbrennungen führen!

Anwendung:

Ärzte unterscheiden vier Therapieformen:

  • UV-A-Strahlen helfen am besten bei Neurodermitis und Mastozytose.
  • UV-B-Strahlen werden bei Schuppenflechte (Psoriasis), Neurodermitis und Juckreiz eingesetzt. Sie können auch einer Sonnenallergie vorbeugen.
  • Eine kombinierte UV-A / UV-B Therapie kommt bei Neurodermitis, Juckreiz und Sonnenallergie zum Einsatz.
  • Eine PUVA-Therapie wird bei schwerer Schuppenflechte (Psoriasis), Knötchenflechte (Lichen ruber planus), Sonnenallergie, Lichturtikaria und T-Zell-Lymphom (Mycosis fungoides) angewendet.

PUVA bedeutet, dass die UV-A-Strahlen mit einem sogenannten Lichtsensibilisator (Psoralen) verabreicht werden. Die Kombination mit Psoralen hat sich als hoch wirksam erwiesen. Mithilfe dieser chemischen Substanz wird die Haut vor der eigentlichen UV-A-Behandlung lichtempfindlich gemacht und der Lichteffekt damit verstärkt.
Die UV-Therapielampe  ARIMED A ist  für die UVA - Therapie, z.B. bei atopischer Dermatitis  oder Neurodermitis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, bei der schubweise Ekzeme auftreten.                                                                                                                                                                                                 Besonders bei schweren Formen des atopischen Ekzems soll sich die UVA1-Lichttherapie (340–400 nm) bewährt haben; besonders in der Hochdosistherapie (bis 130 J/cm²) konnten hier signifikante Vorteile gegenüber konventionellen Therapien, wie
Kortikoiden, belegt werden. Die UVA1-Strahlung dringt mit ihren längeren Wellenlängen tiefer in das Gewebe ein und wirkt durch Hemmung der Langerhanszellen und der Mastzellen stark antientzündlich. Der vom Kortison her bekannte Rückschlag (stärkerer Krankheitsschub nach Absetzen der Therapie) tritt bei der UVA1-Hochdosistherapie nicht auf. Kinder sollten jedoch aus prophylaktischen Gründen (alle UV-Strahlen beschleunigen die Hautalterung) allenfalls in Ausnahmefällen mit einer Hochdosistherapie behandelt werden.

 

 

Risiken und Nebenwirkungen:
Bei einer Überempfindlichkeit oder bei Überdosierung können Erytheme, phototoxische und photoallergische Reaktionen auftreten.
Langfristig muss bei hoher Gesamtdosis mit vorzeitiger Hautalterung und potentiell karzinogener Wirkung auf die Haut gerechnet werden.

Reinigung und Desinfektion:
Die Lampen können mit einem flüssigen Desinfektionsmittel desinfiziert oder mit einem flüssigen Haushaltsreiniger gereinigt werden.

Entsorgung:
Nach dem ElektroG müssen Leuchtstofflampen bei den örtlichen Sammelstellen entsorgt werden.

Anforderungen an Therapiegeräte
Die Therapielampen dürfen nur in Geräte eingebaut werden, die folgende Anforderungen erfüllen:
Die Abgabe der Strahlung muss einstellbar und kontrollierbar sein (Zeitschaltung). Dabei ist die Genauigkeit der Einstellung von der im Gerät erreichten Bestrahlungsstärke abhängig.
Das Gerät muss eine Einrichtung haben, die eine überhöhte Abgabe von Strahlung verhindert bzw. signalisiert (doppelte Sicherheit).
Schutzmöglichkeiten vor Streustrahlung müssen in ausreichendem Maße gegeben sein.

Arimed A 100 Watt (ohne Reflektor)

Achtung ! Mengenrabatte
Jetzt nur
exklusive Versand kg
In den Korb
arimed

Arimed A 100 Watt 

-medizinische Röhre ! -

 

 1  Stck  2-3 Stck  4 - 12 Stck 13 - 25 Stck und mehr
59,95/Stck 49,95 /Stck  44,95 Stck 39,95/Stck

Arimed A 100  Watt / 176,5 cm lang ( ca.1000 Stunden Laufzeit )

Anwendung:
Die UV-Therapielampe  ARIMED A ist  für die UVA - Therapie, z.B. bei atopischer Dermatitis  oder Neurodermitis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, bei der schubweise Ekzeme auftreten, ausschließlich zu verwenden.                                                                                                                                                                                                Besonders bei schweren Formen des atopischen Ekzems soll sich die UVA1 - Lichttherapie  (340–400 nm) bewährt haben; besonders in der Hochdosistherapie (bis 130 J/cm²) konnten hier signifikante Vorteile gegenüber konventionellen Therapien, wie
Kortikoiden, belegt werden. Die UVA1-Strahlung dringt mit ihren längeren Wellenlängen tiefer in das Gewebe ein und wirkt durch Hemmung der Langerhanszellen und der Mastzellen stark antientzündlich. Der vom Kortison her bekannte Rückschlag (stärkerer Krankheitsschub nach Absetzen der Therapie) tritt bei der UVA1-Hochdosistherapie nicht auf. Kinder sollten jedoch aus prophylaktischen Gründen (alle UV-Strahlen beschleunigen die Hautalterung) allenfalls in Ausnahmefällen mit einer Hochdosistherapie behandelt werden.

 

Achtung !!

Sie müssen die Informationen die unter der Einführung stehen vor dem Kauf lesen, damit Sie die Röhren zweckmäßig einsetzten. Wir benötigen vor der Lieferung eine Bestätigung das Sie unsere Informationen Gelesen und verstanden haben,Sie bekommen die zu unterschreibende Bestätigung nach Ihrer Bestellung von uns per Email zur Unterschrift.

 
Nur
exklusive Versand kg
In den Korb
Ersatzleuchtmittelpaket für das Dr.Kern Beauty Skin

 

 

 

Ersatzleuchtmittel für das Beauty Skin, 3 x in blau und 3 x rosa .

Wir bieten hier ein alternatives Ersatzleuchtmittelpaket zu den Dr. KERN-Spezial-Leuchtstofflampen in Rosa und Blau an.  Ein wirksames Verfahren zur kosmetischen Anwendung bei Pickeln und Mitessern. Es basiert auf dem positiven Effekt, den Licht mit bestimmten Wellenlängen auf die Haut ausübt. Blaues Licht wirkt antibakteriell und schränkt das Entstehen von Pickeln und Mitessern ein. Rosa Licht wirkt gegen Hautentzündungen, entspannt und stimuliert die Haut.

Länge ohne Stifte/ Durchmesser : ca. 288 mm x 16,0 mm für den Lampensockel G5.
Länge  mit   Stifte/ Durchmesser (max.) : ca. 302,5 mm x 16,0 mm für den Lampensockel G5

 

Ersatzleuchtmittel für EFBE - Schott Geräte

80008
Nur
exklusive Versand kg
In den Korb
Ersatzleuchtmittelpaket für EFBE - Schott Geräte

Ersatzleuchtmittel für EFBE - Schott Geräte,  in Blau, Rosa oder als Mix

Wir bieten hier ein alternatives Ersatzleuchtmittelpaket zu den EFBE - Schott Geräten -Spezial-Leuchtstoff - lampen in Rosa und Blau an.

Wie z.B.: die Geräte:

EFBE - Schott HS 834             - 4 Röhren              EFBE   Schott SC GB 836 C   - 6 Röhren                                                                                                      EFBE - Schott GB 816            - 6 Röhren                                                                                                    EFBE   Schott SC GB 838 C   - 8 Röhren

 

Ein wirksames Verfahren zur kosmetischen Anwendung bei Pickeln und Mitessern. Es basiert auf dem positiven Effekt, den Licht mit bestimmten Wellenlängen auf die Haut ausübt. Blaues Licht wirkt antibakteriell und schränkt das Entstehen von Pickeln und Mitessern ein.

Rosa Licht wirkt gegen Hautentzündungen, entspannt und stimuliert die Haut.  

 

                          

Länge ohne Stifte/ Durchmesser : ca. 288 mm x 16,0 mm für den Lampensockel G5.
Länge  mit   Stifte/ Durchmesser (max.) : ca. 302,5 mm x 16,0 mm für den Lampensockel G5